zur Startseite
AktuellesWir über unsFür ElternEhrenamtSpende

Die Besonderheit unseres Konzepts

  • Durch unser Lösungskonzept packen wir das Problem an der Wurzel, bevor es in Jugendarbeitslosigkeit oder Gewalt mündet.
  • Unser Konzept umfasst alle Kinder, deutsche ebenso wie Migrantenkinder, mittellose ebenso wie begüterte alleingelassene. Und es leistet durch die aktive Einbindung vieler rüstiger Senioren einen Beitrag zu den Herausforderungen des demografischen Wandels.
  • Wir sind der Förderverein aller Kindergärten und Schulen einer Kommune. Daher können Mittel gebündelt und dort eingesetzt werden, wo die Not am größten ist.
  • Wir investieren ausschließlich in ZEIT für Kinder, nicht in Sachmittel. Zum Lesenlernen braucht ein Kind nicht eine große, perfekt eingerichtete Bibliothek mit Internetzugang und pädagogisch wertvollen Büchern, sondern einen Menschen, der sich die ZEIT nimmt, mit ihm zu üben!
  • Wir achten streng darauf, dass die Kompetenz dort bleibt, wo sie hingehört. Alle Kräfte arbeiten ausschließlich unter dem Direktionsrecht der einsetzenden Institution. Nur dort sind alle Kinder bekannt, und nur dort weiß man genau, welches Kind was braucht und wie sinnvoll vorzugehen ist. Wir schaffen keine Konkurrenzveranstaltungen!
  • Wir legen größten Wert auf die Unterstützung unserer Ehrenamtlichen. Ein Ehrenamt ist für uns keine Selbstverständlichkeit. Unsere Ehrenamtlichen und auch angestellten Mitarbeiter erhalten qualifizierte Beratung in pädagogischen sowie psychologischen Fragen, werden durch uns versichert und auch zwischenmenschlich nicht allein gelassen. Nur wer diese Sicherheit selbst hat, kann sie an Kinder weitergeben.
  • Wir legen mindestens ebenso großen Wert auf die Sicherheit der uns anvertrauten Kinder. Wir arbeiten nach strengen Richtlinien, die mit Unterstützung des Kinderschutzbundes Ulm - Neu-Ulm ausgearbeitet wurden.

Der Förderverein Chance auf Bildung – Zeit für Kinder versteht sich als „Erste Hilfe“ in der Zeit einer gesellschaftlichen Notlage. Er möchte weder die Eltern aus ihrer Pflicht nehmen, noch kann oder will er die Aufgaben des Staates übernehmen. Wir rufen beide Seiten immer wieder dazu auf, ihrer Verpflichtung gegenüber unseren Kindern endlich wieder nachzukommen!

PhilosophieLeitbildAnsprechpartnerInstitutionen
Kontakt   Datenschutz   Impressum
Philosophie
 
Leitbild
 
Ansprechpartner
 
Institutionen
 

Bürgerstimmen

"Ich bin davon überzeugt, dass in vielen Fällen von Jugendgewalt Kinder und Jugendliche keine Gelegenheit hatten, mit einer geduldig zuhörenden Vertrauensperson über ihre Sorgen und Nöte zu sprechen. Hier leistet dieser Verein einen sehr wertvollen Beitrag und bringt Jung und Alt wieder zusammen."
 
Lennard Lemke
Inhaber der Firma LEMKE hören
 
 
 
 

Wir danken unseren Sponsoren für die freundliche Unterstützung

LEMKE hören
 
››› zu allen Sponsoren