zur Startseite
AktuellesWir über unsFür ElternEhrenamtSpende

Förderverein spendet 20.000 € für Nersinger Schulen

Ziel ist es, Kinder nach längerer Krankheit, mit fehlenden Sprachkenntnissen oder anderen Defiziten frühestmöglich aufzufangen. Wir danken allen Spendern, die dies ermöglichen, sowie allen Rektoren und Lehrern, die diese Kräfte herzlich aufnehmen und passgenau einsetzen, für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Zudem erhalten die Schulen 4.000 € für Kurse, die sie extern einkaufen können. Den Kindergärten wird im kommenden Schuljahr hierfür wieder eine Summe von 2.000 € zur Verfügung stehen.

Der Förderverein „Chance auf Bildung – Zeit für Kinder freut sich den Schulen der Gemeinde Nersingen für das Schuljahr 2016/17 einen Scheck über 20.000 Euro übergeben zu können.

Damit erhöhen wir um 4000 Euro zum Vorjahr.

Es werden weitere 4000 Euro (300 Euro 2015/16) den Schulen für den Einkauf von externen Kursen (z.B. Vorträge zur Gewaltprävention oder Coolnesstraining)  zur Verfügung gestellt.

Mit diesen Geldern kann erneut, wie auch schon in den vergangenen Jahren erfolgreich pädagogisch qualifiziertes Fachpersonal finanziert werden, welches eine zusätzliche frühzeitige Förderung bei Kindern mit Lernproblemen ermöglicht.

Das Geld wurde einvernehmlich in einer gemeinsamen Sitzung am Montag, den 20.Juni mit den Schulleitern aufgeteilt.

In der Grundschule Nersingen  wird die Stundenzahl auf 12 Std./ Woche (11 Std./W letztes Jahr) erhöht.

Für die Grundschule in Oberfahlheim werden  6 Wochenstunden (4 Std./W) benötigt.

In der Grundschule Straß werden 8 Wochenstunden  (6 Std./W) gewünscht.

Die Mittelschule in Straß wird mit 8 Wochenstunden (6 Std./W) für die individuelle Förderung in der 5. und 6.Klasse, sowie in der 8. und 9. Klasse unterstützt.

 

Insgesamt konnte so die Stundenzahl von 27 Std./Woche auf 37 Stunden erhöht werden.

 

Das Personal ist von den Schulleitern ausgesucht worden und wird entsprechend dem Bedarf nach eingesetzt. Die Arbeitsverträge werden von dem Förderverein ausgearbeitet

 

 

Erklärtes Ziel ist es weiterhin, auch benachteiligten Kindern frühestmöglich einen soliden Grundstein für eine glückliche Schullaufbahn zu legen, so soll die Förderung überwiegend in der 1. und 2. Klasse erfolgen.

 

 

Zur symbolischen Scheckübergabe laden wir Sie ganz herzlich ein, am

 

MONTAG 4.JULI 2016

 

 9:30 Uhr in der Anton-Miller Schule in Straß auf dem Schulhof!

 

Die Kinder haben eine Flaggenparade vorbereitet!

 

 

 

Wir würden uns sehr über Ihr Kommen freuen

Aktuelle MeldungenAktuelle ProjektePresseberichteJahresberichteStellenanzeigen
Kontakt   Datenschutz   Impressum
Aktuelle MeldungenArchiv 2019Archiv 2018Archiv 2017Archiv 2016Archiv 2015Archiv 2014Archiv 2013Archiv 2012Archiv 2011Archiv 2010
 
Aktuelle Projekte
 
Presseberichte
 
Jahresberichte
 
Stellenanzeigen
 

Bürgerstimmen

"Beeindruckend für Vorbilder! Ihre Arbeit zeigt, dass sie alles Wichtige über das Lernen und ein gesundes Leben bereits wissen: Die Gemeinschaft des Vereins ermöglicht Kindern und Erwachsenen autonomes Handeln und Erfahrung von Machbarkeit in Erfolgen.

Die gemeinsame Zeit, individuelle Zuwendung, Achtsamkeit auf Bedürfnisse, die das Leben in verschiedenen Phasen diktiert und manchmal sehr besonders herausfordert sind hier Umgebungen zum Gedeihen und Wachstum in Würde!

Von Ihnen können wir alle lernen. Danke, dass ich Ihr Engagement erfahren darf!"
 
Dr. Beata Williams
Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie
 
 
 
 

Wir danken unseren Sponsoren für die freundliche Unterstützung

Bürgerstiftung der Sparkasse Neu-Ulm/Illertissen
 
››› zu allen Sponsoren